Wirtschaftstag Korea

Begin:
29.03.2017 | 10:00
End:
- 17:00
Location:
IHK Duesseldorf

Südkorea ist der viertgrößte Käufer deutscher Waren außerhalb Europas. Seit dem Inkrafttreten des Freihandelsabkommens zwischen der EU und Südkorea im Jahr 2011 intensivieren sich die Wirtschaftsbeziehungen beider Länder stetig. Die deutschen Ausfuhren stiegen seitdem um mehr als 50 Prozent. Das Abkommen sieht unter anderem einen vollständigen Abbau der Zölle auf alle Industriegüter bis spätestens Mitte 2018 und Erleichterungen im Dienstleistungssektor vor.

Für einen erfolgreichen Markteinstieg müssen allerdings zahlreiche rechtliche, sprachliche, strukturelle und kulturelle Hürden überwunden werden. Vor diesem Hintergrund werden auf dem Wirtschaftstag Korea die aktuellen wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen und die Chancen für deutsche Unternehmen und Exporteure beleuchtet.

Flyer


Programm

10 Uhr Begrüßung
Katrin Lange, Referentin der Abteilung Außenwirtschaft, IHK Düsseldorf

10.15 Uhr Aktuelle wirtschaftliche Entwicklung in Korea
Andreas Schäfer, Stellv. Geschäftsführer AHK Korea, Seoul

11 Uhr Rechtliche Aspekte beim Markteinstieg
Moritz Winkler, Rechtsanwalt Senior Foreign Attorney Yulchon L L C Seoul, Korea

11.55 Uhr Kaffeepause

12.05 Uhr Verhandeln mit koreanischen Geschäftspartnern
Joachim Nowak, Representative Director Nowak & Partner Co., Ltd. Seoul, Korea

13 Uhr Erfahrungsberichte von Unternehmen

13.30 Uhr Mittagsimbiss und Netzwerken

14 Uhr Einzelgespräche mit den Referenten

15 Uhr Ende der Veranstaltung 


Kontakt:

Nina Lipperson
lipperson@duesseldorf.ihk.de

Mehr auf der Webseite von IHK Duesseldorf