GTAI Branche kompakt: Südkorea baut Windkraftkapazitäten massiv aus

30.03.18

Von Alexander Hirschle (Director Korea, GTAI)

Südkorea will in den kommenden Jahren den Anteil erneuerbarer Energien am Strommix deutlich ausbauen und auf diese Weise die Feinstaubbelastung senken. Zu diesem Zweck sind Investitionen in Milliardenhöhe geplant. Auch die Wiedereinführung eines Einspeisetarifes ist im Gespräch. Die Nutzung von Windenergie soll bei der neuen Ausrichtung der Energiepolitik eine wichtige Rolle spielen. Neben Onshore-Projekten werden künftig auch Offshore-Anlagen in den Fokus rücken. 

Bitte nutzen Sie den Link, um zum vollständigen GTAI-Artikel zu kommen:  

hier