GTAI Nachrichten: Deutsche Lieferungen profitieren vom Freihandelsabkommen der EU mit Südkorea

Aktuelles Zwischenfazit nach sieben Jahren / Kfz bleiben wichtigste Kategorie beim Import aus Deutschland / Von Alexander Hirschle

Seoul (GTAI) - Das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Südkorea feiert im Juli 2018 sein siebenjähriges Jubiläum. Das deutsch-südkoreanische Fazit fällt gemischt aus: Während die Lieferungen von Deutschland nach Südkorea deutlich ausgebaut werden konnten, sanken die südkoreanischen Ausfuhren nach Deutschland und das Handelsbilanzdefizit Südkoreas vergrößerte sich. Dabei dürfte jedoch vor allem die Krise des Schiffbaus und die Auslagerung von Produktion in Drittländer eine wichtige Rolle gespielt haben.

Mehr

Zurück