Öffnung von automatischen Einreise-Systemen zwischen Korea und Deutschland

Seit dem 1. Dezember 2018 besteht für koreanische und deutsche Staatsbürger mit gültigem Reisepass die Möglichkeit der gegenseitigen Verwendung von automatischen Einreise-Systemen zwischen Korea und Deutschland.

Koreanische Staatsbürger müssen über 18 Jahre alt sein und können sich sowohl für einen Kurzaufenthalt als auch langfristige Aufenthaltsberechtigte in Deutschland für die gemeinsame Verwendung anmelden. Die Registrierung für deutsche Staatsbürger ist mit dem 17. Lebensjahr mit geplantem Kurzaufenthalt in Korea möglich. Deutsche Staatsbürger mit langfristiger Aufenthaltsgenehmigung in Korea können das koreanischen Einreise-System Smart Easy Entry (SES) ohne weitere Registrierung nutzen.

Registrierungszentren für das deutsche EasyPASS-System befinden sich in fünf deutschen Flughäfen: Berlin-Tegel, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München. Darüber hinaus steht das EasyPASS Systems zudem in den Flughäfen Berlin-Schönefeld und Köln/Bonn zur Verfügung. Weitere Details finden Sie auf der Webseite des SES.

Zurück